KB_Titel_KUMPF

 

UNSER NEUES KUMPF WEIZEN.

 

DIE WAHL DES WEIZENBIERS

 

Welches neue Kaiser Weizenbier soll demnächst in den Regalen
im Filstal stehen? Diese Frage beantworteten mehr als 2.300
Personen, die während des Geislinger Brauermarkts an der

weltgrößten Zwickelprobe teilnahmen und ihre Stimmen

abgaben. Gleich drei unterschiedliche, handwerklich gebraute

Weizenbiere konnten verkostet und bewertet werden.


Ziel: den bisherigen Weltrekord (780 Verkoster) einstellen
und das beliebteste Weizenbier küren. Unglaubliche 2.300
Teilnehmer stellten den bisherigen Weltrekord in den Schatten
und machten die Zwickelprobe zum Highlight des diesjährigen
Brauermarktes. Das Ergebnis: Das erste demokratisch gewählte
Bier in Deutschland.


Gewählt von einer absoluten Fachjury: UNSEREN KUNDEN.

 

 

NUR DIE BESTEN ZUTATEN

 

Für unser neues Hefe-Weizen verwenden wir ausschließlich

erstklassige Weizen- und Gerstenmalze direkt von der Schwäbischen
Alb und aus dem Schwäbischen Wald. Genauer gesagt von 28
ausgewählten Landwirten aus der Region.


Der Hopfen kommt aus dem weltweit bekannten tettnanger
Anbaugebiet. Diese hochwertigen Zutaten, gepaart mit reinstem
Brauwasser, frisch aus unserem eigenen Brunnen, der neuen
Reinzucht-Hefe sowie der nötigen Zeit zum Reifen, ergeben
dieses außergewöhnliche Hefe-Weizen.


Blumig und frisch im Geschmack. So gut, dass die Brauereifamilie
für dieses Bier ihren Namen gegeben hat. KUMPF-WEIZEN.

 

weitere Informationen

Zeitungsartikel der Geislinger Zeitung / 19.12.2015